LieferBot-E

Autonomes E-Fahrzeug für Ver- und Entsorgung

Güterlogistik

LieferBot-E entwickelte ein ganzheitliches Konzept zur Realisierung einer neuartigen Form des urbanen Transports mit Hilfe der dezentralen, autonomen LieferBot-E Quartiersflotte. Die palettengroßen Lieferfahrzeuge sollten sich autonom auf dem Bürgersteig bewegen und Pakete speichern, annehmen und automatisiert an einem mechatronischen Paketkasten übergeben. Passend zum Fahrzeug entwickelte das Vorhaben die dazugehörige Ladetechnik in den Paketbriefkästen, die das Lieferfahrzeug kontaktlos mit Energie versorgen sollte. Es wurden zudem Algorithmen zur hybriden Steuerung sowie zur Lokalisierung und Navigation im Outdoor-Bereich entwickelt.

Im Rahmen des Projekts ist zudem ein mechatronischer Paketkasten für den Empfang und Versand von Paketen entstanden, der eine Zustellung ohne Anwesenheit des Empfängers erlaubt. Für eine einfache Konfiguration sowie eine kommunikationsarme Überwachung entwickelte LieferBot-E einen webbasierten Leitstand. Aus der Evaluation des Gesamtsystems konnten Aussagen über die Anforderungen und Möglichkeiten der verteilten Energieversorgung, das Nutzungspotential und potentielle Geschäftsmodelle abgeleitet werden. Das Gesamtsystem konnte erfolgreich auf einer 400 Meter langen Strecke am Standort Bruchsal genutzt und demonstriert werden.

Konsortium: SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG (Konsortialführer), Forschungszentrum Informatik (FZI), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL), Leuze electronic GmbH & Co. KG, Transport Betz GmbH & Co. Speditions KG

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Frank Schönung
SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

Tel. +49 (0) 7251 75-5155

Kontaktformular