System- und Flottenanalyse für E-Omnibusse im ÖPNV

Energie & Personenmobilität

Das Verbundprojekt OmniE konnte mit der Entwicklung eines herstellerunabhängigen IKT-Tools zur System- und Flottenanalyse von Elektro-Omnibussen eine neue Lösung zur Analyse der Anschaffungs-  und Betriebskosten von E-Busflotten erzielen. Das OmniE-Projektteam entwickelte ein Analysetool, das ÖPNV-Betreibern aufzeigt, welche Substitutionspotenziale von herkömmlichen Dieselbussen durch E-Busse in ihren Flotten existieren.

Weitere Analysen zielten u. a. auf die Kostenstruktur, CO2-Einsparungen, mögliche Ladekonzepte, die technische Konfiguration der Ladeinfrastruktur und die Versorgung mit erneuerbaren Energien ab. Durch das Analysetool konnten verschiedene Szenarien dargestellt und die individuellen Anforderungen jedes ÖPNV-Betriebs ermittelt werden. Das sollte die Betriebe dazu befähigen, die für sie optimale Entscheidung hinsichtlich der Beschaffung von Elektrobussen zu treffen.

Konsortium: monalysis GmbH (Konsortialführer), EnergieNetz Mitte GmbH, Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE, Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH, Hochschule Kempten, Regionalmanagement Nordhessen GmbH

Ansprechpartner

Benedikt Mundl
monalysis GmbH
Messtechnik und Betriebsfestigkeit

Tel. +49 (0) 831 527 75087

Kontaktformular