WINNER Reloaded

eMobilität-Ladeinfrastruktur-Mieterstrom – im Smart Grid, im Quartier und in der Fläche

Energie & Personenmobilität

Das Projekt WINNER Reloaded, ein Anschlussprojekt des Vorgängerprojekts WINNER, hat sich die Umsetzung von bedarfsgerechter Ladeinfrastruktur, Mieterstrom und dezentraler Energieerzeugung für Mieter, Gewerbetreibende und sonstige Drittnutzer zum Ziel gesetzt. An insgesamt drei Standorten konnten die Projektziele in die Praxis umgesetzt werden. An einem der Standorte – der „Tanzenden Siedlung“, einem neu errichteten Wohnpark der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft – ist ein Mieterstrommodell realisiert worden. Die gesamte Mieteinheit wird mit vor Ort erzeugtem Strom aus der Photovoltaikanlage sowie zusätzlich mit Ökostrom aus dem öffentlichen Netz versorgt. Die Stellplätze der Mieter sind mit Wallboxen ausgestattet worden.

Zudem sind am Wohnpark fünf öffentlich zugängliche Ladepunkte entstanden. Einer der Projektpartner hat vor Ort eine E-Carsharing-Station aufgebaut. Die Wohnanlage funktioniert als sogenanntes Micro Smart Grid, dessen Steuerung über ein Energie- und Lastmanagement erfolgt. Alle notwendigen Schritte zum Aufbau und Betrieb einer Mieterstromanlage sowie der Ladeinfrastruktur für Mieter durch eine Wohnungsgenossenschaft konnten erprobt werden. An allen Projektstandorten wird die errichtete Infrastruktur über das Projektende hinaus weiter genutzt und fortentwickelt. Die Einbindung bidirektionaler Speicher- und Lademöglichkeiten in Mieterstromprojekte stellt nun den nächsten Schritt dar.

Konsortium: Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG (Konsortialführer), Friedrich-Schiller-Universität Jena, GEMAG Gebäudemanagement AG, HEOS Energy GmbH, Mobility Center GmbH

Ansprechpartner

Ringo Lottig
Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG

Tel. +49 (0)371 38 222 25

Kontaktformular